"In Fluss sein": Das Buch zur Eröffnung der Bruckneruniversität in Linz

Mehr...
Mehr...

In Fluss sein


Einblicke in das Innenleben der Bruckneruniversität

Einblicke in das Innenleben der Bruckneruniversität

Anlässlich der Eröffnung des neuen Gebäudes der Bruckneruniversität am Fuße des Pöstlingberges in Linz entwickelte ein Redaktionsteam in 14monatiger Arbeit ein Buch der besonderen Art. "In Fluss sein" zeigt was Studierenden Energie gibt, wo es sich manchmal reibt und wie sie sich entfalten. Eine spannende Mischung aus Fotoreportagen, Essays und Interviews zeigt, was es heißt sich auf das Abenteuer Musik, Tanz oder Schauspiel einzulassen. Projektleitung, Interviews und Fotografie von Irene Kernthaler-Moser, 2015.

 

Nachhaltiger Fruchtsalat


15 Interviews mit KundInnen anlässlich des 15. Geburtstages des Ingenieurbüros Bluewaters

15 Interviews mit KundInnen anlässlich des 15. Geburtstages des Ingenieurbüros Bluewaters

Stolz sein auf die eigene Leistung und die inhaltlich hochgesteckten Ziele nicht aus den Augen verlieren, das ist das Ziel der Unternehmerin Doris Wirth. Zum 15. Geburtstag ihres Büros für Ökologieberatung Bluewaters rund um Nachhaltigkeit in Immobilien führe ich mit 15 ausgewählten KundInnen spannende Interviews. Nicht nur über die Qualität der Zusammenarbeit wurde gesprochen, sondern auch intensiv über die ökologischen Herausforderungen und deren mögliche Lösungen diskutiert. Angewandte Ökologie-Erfahrung wird so fortgeschrieben in die Zukunft. Konzept, Interviews, Text und Fotografien von Irene Kernthaler- Moser, 2013

 

Führen Interaktiv

Artikelsammlung der Fachgruppe Wirtschaft im Ruth Cohn Institut

Artikelsammlung der Fachgruppe Wirtschaft im Ruth Cohn Institut

Anlässlich des 40. Geburtstages der Themenzentrierten Interaktion (TZI) in Europa haben Elisabeth Gores-Pieper und Irene Kernthaler-Moser 2012 gemeinsam mit anderen TZI-KollegInnen eine Artikelsammlung in Form eines handlichen Readers herausgebracht. Die AutorInnen beschreiben unter anderem, wie Organisationen und Unternehmen Vertrauen aufbauen und gewinnen können, oder durch welche Haltung und welche Maßnahmen kleinere und größere Veranstaltungen lebendiger und interaktiver werden. Mehr...

 

Lesebuch der Zukunft. Familie 2030


Festschrift zu 60 Jahre Katholischer Familienverband

Festschrift zu 60 Jahre Katholischer Familienverband

Die klassische Festschrift blickt voll Stolz zurück und erinnert sich. Eine Institution – wie der Katholische Familienverband Österreich – zeigt Vitalität, indem sie auf diese Art der Selbstbeweihräucherung verzichtet und 57 ExpertInnen einlädt in die Zukunft zu schauen. Auf jeweils zwei bis vier Seiten beschreiben sie, was sich in ihrem Feld geändert haben wird, wenn in den nächsten 20 Jahren alles gut läuft. Das Ergebnis ist eine leicht zu lesende bunte Mischung an Beiträgen von bekannten und unbekannteren AutorInnen verschiedenen Alters und unterschiedlichster Fachrichtungen. Fotografien aus dem Familienalbum runden das vergnügliche Lesebuch ab. Die Druckauflage von 3500 Exemplaren erreicht eine breit gefächerte Öffentlichkeit. Konzept, Redaktion (gemeinsam mit Rosina Baumgartner) und Fotografien von Irene Kernthaler-Moser, 2013

 

Das neunerHAUS-Rezept...


…für die Organisationsentwicklung

…für die Organisationsentwicklung

Nach vier Jahren Organisationsentwicklung war die Geschäftsführung des neunerHAUSes – eine Wiener Sozialorganisation, die obdachlosen Menschen ein selbst bestimmtes und menschenwürdiges Wohnen ermöglicht – auf der Suche nach einem kleinen Dankeschön für die MitarbeiterInnen. Es entstand ein kleinformatiges Geschenk-Buch. Der Slogan des neunerHAUSes lautet: „Wir geben Obdach. Und mehr.“ Dieses „Und mehr“ habe ich aufgegriffen mit Fotografien von MitarbeiterInnen und BewohnerInnen beim Kochen. Die Möglichkeiten sich selber ein Essen kochen zu können, zeichnet die Räume des neuner-HAUSes aus. Und gleichzeitig stehen Herd und Essen als Symbol für Wärme, Nähe und die Fähigkeit sich selbst zu versorgen. Der Text verarbeitet in einfacher, bildreicher Sprache die Ergebnisse der Organisationsentwicklung. Die MitarbeiterInnen waren berührt von der persönlichen Qualität des Geschenkes. Konzeption, Text und Fotografien von Irene Kernthaler-Moser, 2011

 

Vom kleinen Glück dazwischen


Brustkrebs: Ein Reiseführer innerer und äußerer Einsichten

Brustkrebs: Ein Reiseführer innerer und äußerer Einsichten

Die Diagnose Brustkrebs löst bei Betroffenen und Angehörigen Angst aus. Die Reaktion der Medizin ist eine Lawine an Sachlichkeit und Technik. Viele sehnen sich in dieser Situation nach Worten für ihre beängstigenden Gefühle. Irene Kernthaler-Moser – Künstlerin und selber vor 8 Jahren Betroffene – hat ein Buch geschrieben, fotografiert und gestaltet, das sich mit ihrer eigenen Angst und Erfahrungen rund um die Krebserkrankung auseinandersetzt. „Diese Krankheit ist wie eine Reise in ein unbekanntes Land“, meint Irene Kernthaler-Moser. „Mein Buch ist ein Reiseführer in Wort und Bild, der in dieser hässlichen, zersiedelten Landschaft auf die kleinen, schönen Winkel verweist und die Reisenden dadurch stärkt.“ „Vom kleinen Glück dazwischen“ ist anlässlich des Brustkrebsmonats im Oktober 2014 im OLE Verlag erschienen.

www.kleines-glueck.info

 

Zurück zu Buch-Manufaktur