At the Austrian World Summit

Wolfgang Moser is pleased to meet you at the Hofburg (15.05.2018)


Referenzen im Bereich der Erneuerbaren Energien


Ich habe meine Dienstleistungen in den vergangenen Jahren unter anderem für folgende Firmen erbracht:

 
Polytechnik Luft- und Feuerungstechnik GmbH

Polytechnik Luft- und Feuerungstechnik GmbH

Gegründet in den 1960er Jahren als Zwei-Mann Betrieb ist die Polytechnik die Erfolgsgeschichte eines österreichischen Familienunternehmens. Heute mit Produktionsstandorten in vier Ländern, weltweitem Vertrieb und ungebrochener Innovationskraft. Neben dem Kerngeschäft der Biomasse-Feuerungen (Großanlagen für Heizwerke und Kraft-Wärme-Kopplungen) ist der Wille zur Innovation ungebrochen. - Ich betreue für Polytechnik mehrere Projektaufgaben in der Entwicklung innovativer Anlagentechnik sowie im Beteiligungsmanagement.

 
GreenCarbon GmbH

GreenCarbon GmbH

Die deutsche GreenCarbon GmbH hat Visionäre, Unternehmer und Geldgeber um eine gemeinsame Idee versammelt: Die saubere und effiziente Herstellung von hochwertiger Pflanzenkohle. Daran arbeiten mittlerweile Entwicklerteams an mehreren Standorten. Ich bin für den Hauptinvestor als Projektkoordinator tätig. 

 
ACB Entwicklungsgesellschaft

ACB Entwicklungsgesellschaft

Im Bereich der Erneuerbaren Energien entstehen laufend neue technische Möglichkeiten und Geschäftsmodelle. So auch für die industrielle Versorgung von Kohlekraftwerken mit Biomasse. Die ACB Entwicklungsgesellschaft hat dazu eine spezielle Art der Torrefikation entwickelt und die Funktionsfähigkeit in der industriellen Pilotanlage in Frohnleiten/Steiermark demonstriert. Mehr dazu unter www.acb-torrefaction.com

Die ACB Entwicklungsgesellschaft ist ein Joint Venture der Andritz AG und der Polytechnik GmbH. Als kaufmännischer Geschäftsführer halte ich den Technikern den Rücken frei für ihre Arbeit und stelle auch ein Bindeglied zwischen dem Fördergeber (FFG) und den Mitgliedern des Konsortiums her.

 
Petrolinks

Petrolinks

Die Versorgung von Heizwerken und anderen Großabnehmern mit Energieholz ist eine Nische am Holzmarkt, gemessen an den großen Warenströmen für die Säge-, Platten- und Papierindustrie. Die Verlässlichkeit der Rohstoffversorgung ist für die Heizwerke aber von entscheidender Bedeutung. Die Petrolinks GmbH hat sich darauf spezialisiert, das lokal vorhandene Angebot an Energieholz durch Importe über den Donau-Schiffweg zu ergänzen. Als Berater arbeitete ich an der Erstellung des Geschäftsmodells mit und bereitete die erweiterte Zusammenarbeit mit Investoren vor.

 
EBES AG - European Bio Energy Services

EBES AG - European Bio Energy Services

Die EBES AG war als Dienstleister für die Beschaffung und Verteilung biogener Brennstoffe auf dem Weltmarkt tätig. Durch Rückschläge aus misslungenen Handels-geschäften und die zu eng gewordene Kapital-ausstattung kam es 2010 zu einer sich abzeichnenden Insolvenzgefahr. Im Zuge eines Sanierungsversuchs habe ich als Aufsichtsrat die Entscheidung zur Schadensminimierung aufbereitet. Durch Vereinbarungen mit dem Hauptgläubiger konnte die Insolvenz verhindert und eine geordnete Abwicklung des Unternehmens eingeleitet werden. Als Liquidator betrieb ich die Verwertung der lebensfähigen Unternehmensteile und Tochtergesellschaften. Die oben erwähnte ACB Entwicklungsgesellschaft ist aus den Initiativen der EBES hervorgegangen.

 

Zur Vorgeschichte...


Auf dem Weg zu diesen Projekten habe ich zwei andere wesentliche Stationen absolviert:

 
Accenture

Accenture

Weltweit tätiges Service- und Beratungsunternehmen. Stemmt internationale Großprojekte. Ich war ein Teil davon und habe unter anderem:

  • an der Deutschen Börse in Frankfurt den elektronischen Aktienhandel mitentwickelt
  • bei der AGF Versicherung in Paris ein Kundenmanagementsystem implementiert
  • die IT-Zusammenführung von Bank Austria und Creditanstalt mitorganisiert

Die Teamarbeit und das wissensbasierte Lösen von Problemen sind Inspirationen, die mir von den aufregenden Jahren bei diesem Global Player geblieben sind! 

 
ITSM Partner Consulting

ITSM Partner Consulting

Drei Einzelunternehmer kommen zusammen und wollen größere Projekte machen als es jeder alleine kann. Wie soll das gehen? Eine gemeinsame Firma wird eingerichtet, die innerhalb von zwei Jahren auf 13 Angestellte wächst. ITSM Partner wird zum stärksten Anbieter in Österreich für Trainings in ITIL, COBIT und verwandten Methoden. Ein Beraterteam wächst heran, und die eigenen IT-Techniker schaffen es, die hehren Gedanken des Prozessmanagements in den Tools weltweiter Hersteller beim Kunden in Bits und Bytes umzusetzen. Ich war als Geschäftsführer und Gesellschafter für den Unternehmensaufbau zuständig und habe zugleich als Berater und Trainer für Service Management bei dutzenden Kunden gewirkt.